Skip to main content

Werkzeug Adventskalender

Kurz vor der Adventszeit machen sich natürlich viele darüber Gedanken, welchen Adventskalender sie ihren Liebsten schenken sollen. Kinder lieben in der Regel Kalender, die prall mit Schokolade gefüllt sind. Erwachsene sind da schon etwas anspruchsvoller. Frauen lieben in der Regel Schmuck- oder Beauty-Adventskalender. Inzwischen gibt es auch für Herren perfekt zugeschnittene Modelle. Ein besonderes Highlight bildet hierbei der Werkzeug-Adventskalender. Dieser wird sowohl Hobby- als auch Profi-Handwerker in der Weihnachtszeit sehr glücklich machen und das Warten auf den Heiligabend enorm versüßen.


Wiha Adventskalender 2015 Wiha

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Was zeichnet einen Werkzeug-Adventskalender aus?

Wie der Name schon vermuten lässt, warten auf den Inhaber eines Werkzeug-Adventskalenders eine vielfältige Auswahl an Werkzeug-Zubehör und nicht wie gewohnt Schokolade oder Beauty-Artikel. Das macht diesen Adventskalender bei Herren jeden Alters sehr beliebt. Hinter den 24 Türchen befinden sich so zum Beispiel Antriebe, Sechskantnüsse, Spannungsprüfer, Präzisionsschrauber, Schraubendreher und Zubehör in Form von Werkzeugtasche, Arbeitshandschuhen oder Bit-Ratsche. Je nachdem um welches Kalendermodell es sich handelt, variiert der Inhalt natürlich. Profi- und Hobby-Handwerker können ihren Werkzeugbedarf so praktisch über die Weihnachtszeit nach und nach aufstocken.

Worauf beim Kauf eines Werkzeug-Adventskalenders achten?

Wer seinem Liebsten diese Art von Kalender kaufen möchte, sollte auch einiges beachten. Grundsätzlich ist die Auswahl an unterschiedlichen Herstellern in diesem Segment noch nicht allzu groß, was die Suche natürlich enorm erleichtert. Trotzdem sollte darauf geachtet werden, dass es sich um eine hochwertige Auswahl an Werkzeug-Zubehör handelt. Zudem sollte der Inhalt den Anforderungen des Beschenkten erfüllen. Hat dieser bestimmte Vorlieben bei der Markenauswahl seiner Werkzeuge? Benötigt er das im Kalender enthaltene Werkzeug überhaupt? Wie umfangreich soll der Kalender sein? Lieber ein kleines Modell mit kleiner aber feiner Auswahl? Oder doch lieber das umfangreiche Modell?

Wie einen Werkzeug Adventskalender selber machen?

Wer lieber einen individuell gestalteten Adventskalender bevorzugt, der kann auch einen Werkzeug-Adventskalender selber basteln. Das ist gar nicht so schwer, wie es viele zunächst vermuten würden. Bei der Gestaltung des Kalenders gilt natürlich grundsätzlich zu beachten, dass die Gestaltung nicht ganz so verspielt ausfallen sollte, wie es bei selbst gebastelten Kalendern für Kinder und Frauen der Fall ist. In der Regel mögen es Männer lieber etwas schlichter. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Größe der einzelnen „Türchen“. Soll der Adventskalender mit Schraubendrehern und ähnlich großem Werkzeug ausgestattet werden, müssen die Behältnisse auch dementsprechend groß ausfallen.

Welche Behältnisse eignen sich für einen Werkzeug-Adventskalender?

Wer es sich einfach machen kann, kann als Behältnis auch Aufbewahrungsboxen für Schrauben weihnachtlich umgestalten. Beliebt und praktisch sind auch Blechdosen, die wahlweise mit silbernem, goldenen, roten oder grünen Sprühlack besprüht werden können. Ergänzend können diese dann noch mit Seidenbändchen verschlossen werden. Übereinander gestapelt ergeben sie so ein sehr schönes weihnachtliches Bild. Dabei kann die Größe der Boxen natürlich auch variieren. Viele nutzen hier auch einfach einen Werkzeugkasten und dekorieren diesen dementsprechend um. Die Möglichkeiten sind hier sehr vielfältig und der Fantasie so fast keine Grenzen gesetzt.

Welches Werkzeug-Zubehör sollte ein Werkzeug-Adventskalender enthalten?

Für welchen Inhalt man sich entscheidet, hängt in erster Linie vom Geschmack des Beschenkten ab und welches Werkzeug in seiner Sammlung noch fehlt. Dabei muss nicht zwingend in jede Box ein Schraubendreher oder anderes Werkzeug-Zubehör enthalten sein, auch Gutscheine sind eine tolle Alternative, die für ausreichend Abwechslung sorgen. Grundsätzlich gilt hier, dass Männer nie genug hochwertiges Werkzeug haben können. Dabei kann es sich als kleine Anregung zum Beispiel um ein Satz Sägeblätter, Dübelsets, Schraubendreher, Schutzbrillen oder Arbeitshandschuhe handeln. Ist der Ehegatte auch gerne im Garten tätig, kann das Werkzeug auch noch mit nützlichen Dingen für den Garten wie zum Beispiel mit einer Handharke, Gartenschuhen oder Anzuchttöpfen ergänzt werden.

Werkzeug-Adventskalender: Bastelidee aus Blechdosen

Für den Werkzeug-Adventskalender aus Blechdosen werden zunächst 24 leere Blechdosen benötigt. Wer diese Art von Adventskalender plant, sollte daher schon früh genug damit beginnen Dosen zu sammeln. Des Weiteren wird folgendes Material benötigt: Sprühlack oder Acrylfarbe, Banderolen mit Zahlen-Aufdruck, Pinsel, Klebe, Krepppapier in unterschiedlichen Farben und Haushaltsgummis.

Bastel-Anleitung

Um die Dosen zu sammeln, sollte man für ein paar Monate vielleicht verstärkt darauf achten, auch Dosenfutter einzukaufen. Klassisch sind hier zum Beispiel Dosensuppen aber auch Gemüse- und Obstdosen. Ideal ist hier die Füllmenge 400 Gramm bei einem Durchmesser von 7,5 cm und einer Höhe von 11 cm, damit das Werkzeug-Zubehör auch ausreichend Platz hat. Bevor sie zu einem Adventskalender verarbeitet werden, sollten die Dosen gründlich ausgewaschen werden und von dem umhüllenden Papier befreit werden. Bei der Gestaltung der Dosen hat man nun die Wahl diese mit Sprühlack zu besprühen oder mit Acryllack zu bemalen. Es können natürlich auch beide Varianten angewendet werden. Grundsätzlich wirkt der Sprühlack eher glatt und der Acryllack lässt die Dose matter erscheinen. Bei der Farbwahl sollte natürlich darauf geachtet, dass diese auch zur Weihnachtszeit passen. Empfehlenswert sind hier unterer anderem Weiß, Gelb, Blau, Rot, Grün sowie Gold oder Silber. Auch die Sicherheitsregeln sollten beim Besprühen der Dosen unbedingt beachtet werden. Meist darf nur im Freien oder bei geöffneten Fenster und mit einem Mindestabstand von 20 cm gesprüht werden. Innerhalb von 24 Stunden sollte die Farbe getrocknet sein, so dass der nächste Arbeitsgang eingeleitet werden kann.

Die Gestaltung der Dosen

Der nächste Schritt besteht darin die Dosen zu gestalten, dafür kommt die Zahlen-Banderole zum Einsatz. Damit diese um die Dosen passt, sollte sie eine Länge von 25 cm aufweisen. Nun wird das Krepppapier benötigt, welches als Verschluss dient. Dieses wird mit einem Gummi um den Verschluss der Dose herumgelegt, ähnlich wie bei einem feinen Marmeladenglas. Besonders schön und abwechslungsreich wirken die Dosen, wenn Krepppapier in unterschiedlichen Farben verwendet wird. Je nach Geschmack können die Dosen natürlich noch weiter dekoriert werden. Zum Beispiel mit Sternen-Aufklebern oder ähnlichem. Bevor das Krepppapier an der Dose befestigt wird, sollte diese natürlich befüllt werden.